FOS Vorklasse

Die Vorklasse FOS ist eine Klasse, die in Vollzeitform organisiert ist und ein Schuljahr dauert. Sie dient der Vorbereitung auf die Anforderungen der Klasse 11 der Fachoberschule. 

Den größten Anteil des Unterrichts nehmen die Fächer ein, in denen die Schüler erfahrungsgemäß die größten Schwierigkeiten haben: das sind die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und einige wesentliche Profilfächer der gewählten Ausbildungsrichtung.

In die FOS Vorklasse können nur Schüler/-innen eintreten, die im Zeugnis des mittleren Schulabschluss einen Notendurchschnitt von 3,5 oder besser in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik vorweisen können.

Falls der Notendurchschnitt schlechter ist oder im Fach Mathematik keine Note ausgewiesen ist, kann die Aufnahme trotzdem erfolgen, wenn die Schule, an der die Jahrgangsstufe 10 besucht wurde, in einem pädagogischen Gutachten die grundsätzliche Eignung für die Fachoberschule bestätigt.

Die Schüler/-innen der FOS Vorklasse bzw. FOS 10 unterliegen einer Probezeit, die am 15. Dezember endet.

Schüler/-innen, die im Jahreszeugnis der FOS Vorklasse in allen Fächern die Note 3 oder besser erzielt haben, unterliegen in der Jahrgangsstufe 11 nicht der Probezeit.

Da nur eine bestimmte Zahl an Schüler/-innen in die Fos Vorklasse aufgenommen werden kann, kann die Aufnahme nicht garantiert werden. Über diese entscheidet die Schule auf Grundlage des Notenbildes im mittleren Schulabschluss. Zudem führen alle Bewerber/-innen vor der Aufnahme ein Gespräch mit dem Beratungslehrer Herrn Trux.

Schüler/-innen der FOS 11, die aufgrund von Kenntnislücken im ersten Schulhalbjahr nicht die erforderlichen Leistungen erbringen können, dürfen auf Antrag und bei hoher Motivation sowie positiver Leistungsentwicklung bis zum Schulhalbjahr in die FOS 10 zurücktreten.

FOS Vorkurs

Im FOS Vorkurs können Schüler/-innen im Jahr vor dem Eintritt in die Jahrgangsstufe 11 der Fachoberschule ihre schulischen Kenntnisse vertiefen. Der Besuch des FOS Vorkurses ist freiwillig.

Der Unterricht findet am Samstagvormittag ab Februar bis zum Schuljahresende in unserer Schule statt.

Der Unterricht erstreckt sich auf die Fächer, in denen die Schüler erfahrungsgemäß die größten Schwierigkeiten haben: das sind die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik. 

Der FOS Vorkurs kann von Schüler/-innen besucht werden, die aktuell das letzte Schuljahr der Zubringerschulen (z.B. Mittelschule, Realschule) besuchen und beabsichtigen, im darauffolgenden Schuljahr an die FOS zu wechseln.

Schüler/-innen unterliegen im FOS Vorkurs keiner Probezeit.

Der Besuch des Vorkurses kann dazu führen, dass die Probezeit in Vorklasse bzw. in der Jahrgangsstufe 11 entfällt. Dies ist der Fall, wenn im Zeugnis des Fos Vorkurses keine Note schlechter als 3 ist.

BOS Vorklasse

Die BOS Vorklasse ist eine Klasse, die in Vollzeitform organisiert ist und ein Schuljahr dauert. Sie dient der Vorbereitung auf die Anforderungen der Klasse 12 der Berufsoberschule. 

Den größten Anteil des Unterrichts nehmen die Fächer ein, in denen die Schüler erfahrungsgemäß die größten Schwierigkeiten haben: das sind die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und einige wesentliche Profilfächer der gewählten Ausbildungsrichtung.

Bewerber/-innen mit beruflichem mittlerem Schulabschluss weisen trotz vertiefter beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten erfahrungsgemäß besonders in den Abschlussprüfungsfächern (Deutsch, Englisch, Mathematik, 4. Fach) Defizite auf. Ihnen wird daher der freiwillige Besuch der Vorklasse der Berufsoberschule empfohlen. Ein besonderer Notendurchschnitt muss nicht nachgewiesen werden.

Bewerber/-innen ohne mittleren Schulabschluss, die eine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, können in die Vorklasse eintreten, wenn Sie eine Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ablegen und dabei einen Notendurchschnitt von mindestens 3,7 erzielen, wobei keine Note schlechter als 4 sein darf.

Bei erfolgreichem Abschluss der Vorklasse vermittelt das Jahreszeugnis der Vorklasse den mittleren Schulabschluss.

Schüler/-innen der BOS Vorklasse unterliegen der Probezeit. Diese endet am 15. Dezember.

Falls beim Besuch der BOS Vorklasse in allen Fächern mindestens die Note 3 erzielt wird, unterliegen die Schüler/-innen im unmittelbaren Anschluss in der Jahrgangsstufe 12 der BOS keiner Probezeit.

BOS Vorkurs

Im BOS Vorkurs können Bewerber/-innen ein Jahr vor dem Eintritt in die Jahrgangsstufe 12 der Berufsoberschule ihre bis zum mittleren Schulabschluss erworbenen Kenntnisse auffrischen. Der Besuch des BOS Vorkurses ist freiwillig.

Der Unterricht findet am Samstagvormittag in unserer Schule statt.

Der Unterricht erstreckt sich auf die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik. 

In den Vorkurs können nur Bewerber/-innen aufgenommen werden, die die schulischen und beruflichen Voraussetzung für die Aufnahme in die Jahrgangsstufe 12 der Berufsoberschule erfüllen. Sie können sich auch im letzten Jahr der Berufsausbildung oder Berufserfahrung befinden.

Ein besonderer Notendurchschnitt muss nicht nachgewiesen werden.

Die Schüler/-innen unterliegen im Vorkurs keiner Probezeit.

Falls beim Besuch des Vorkurses in allen Fächern mindestens die Note 3 erzielt wird, unterliegen die Schüler/-innen im unmittelbaren Anschluss in der Jahrgangsstufe 12 der BOS keiner Probezeit.