Für auswärtige Schüler/-innen

Es ist nicht nötig, einen Wohnsitz in der Stadt oder im Landkreis Bayreuth zu haben, um an der Beruflichen Oberschule aufgenommen zu werden.

Schüler/-innen, die Interesse an einem Internatsplatz haben, können sich an die Internatsleitung des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium wenden. Das Internat liegt in Laufweite der Beruflichen Oberschule.

Es ist unter Umständen möglich, die Fahrtkosten erstattet zu bekommen. Hierbei berät Sie unser Sekretariat und vermittelt Sie an den für Sie zuständigen Ansprechpartner.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Schüler/-innen Bafög beantragen.

 

Die fpA-Betreuer/-innen unterstützen die Schüler/-innen dabei, dass sie ihr Praktikum an ihrem Hauptwohnsitz absolvieren können. Grundsätzlich sollte sich die Praktikumsstelle aber in fahrbarer Entfernung zur Schule befinden. Näheres ist mit Herrn Reuschel-Brich zu klären.

Bei weiteren Fragen können Sie sich an unseren Beratungslehrer Herrn Trux oder das Sekretariat der Beruflichen Oberschule wenden.